Allgemeine Geschäftsbedingungen BOLT Holland

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die der Kunde mit BOLT Holland schließt, und für alle Dienstleistungen und/oder Produkte von BOLT Holland, die der Kunde käuflich erwirbt. Diese Bedingungen können auf der Website von BOLT Holland eingesehen werden. BOLT Amsterdam ist ein Markenname von BOLT Holland (im Folgenden: BOLT Amsterdam).

  1. Definitionen

    1. BOLT Amsterdam: BOLT Amsterdam, mit Sitz in Wildbaan 9, 1648 LX in DE GOORN, eingetragen bei der Handelskammer unter der Nummer 50313037.
    2. Kunde: der Kunde (Kunde oder Partei), der aus beruflichen oder geschäftlichen Gründen handelt und einen Vertrag mit BOLT Amsterdam abschließt;
    3. Vereinbarung: jede Vereinbarung unter der Anwendbarkeit dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen BOLT Amsterdam und der Gegenpartei;
    4. Persönliche Daten: alle personenbezogenen Daten im Sinne der EU-Verordnung 2016/679 (Allgemeine Datenschutzverordnung), die sich auf den Kunden beziehen, einschließlich der Zahlungsdaten;
    5. Widerrufsrecht: die Möglichkeit für den Kunden, innerhalb der Bedenkzeit auf die Fernvereinbarung zu verzichten;
    6. Geschäftsbedingungen: diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich zukünftiger, aktualisierter Versionen davon;
    7. Website: die Internet-Seite www.BOLT-amsterdam.nl oder eine andere Internet-Seite, über die BOLT Amsterdam seine Dienstleistungen und/oder Produkte dem Kunden aus der Ferne anbietet.
  2. Anwendbarkeit

    1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot von BOLT Amsterdam und für jeden Fernabsatzvertrag, der zwischen BOLT Amsterdam und dem Kunden abgeschlossen wird. .
    2. Vor Abschluss der Fernvereinbarung wird dem Kunden der Text dieser Bedingungen zur Verfügung gestellt. Ist dies vernünftigerweise nicht möglich, gibt BOLT Amsterdam vor Abschluss des Fernabsatzvertrags an, auf welche Weise die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei BOLT Amsterdam eingesehen werden können. Auf Wunsch des Auftraggebers können diese auch so schnell wie möglich kostenlos zugeschickt werden.
    3. Wird der Fernabsatzvertrag auf elektronischem Wege geschlossen, kann der Text dieser Bedingungen entgegen dem vorstehenden Absatz und vor Abschluss des Fernabsatzvertrages dem Kunden elektronisch so zur Verfügung gestellt werden, dass der Kunde ihn problemlos auf einem dauerhaften Datenträger speichern kann. Wenn dies vernünftigerweise nicht möglich ist, wird vor Abschluss des Fernabsatzvertrags angegeben, wo die Allgemeinen Geschäftsbedingungen elektronisch eingesehen werden können und dass sie auf Wunsch des Kunden elektronisch oder anderweitig kostenlos versandt werden.
  3. Das Angebot

    1. Wenn ein Angebot eine begrenzte Gültigkeitsdauer hat oder an Bedingungen geknüpft ist, wird dies in dem Angebot ausdrücklich vermerkt.
    2. Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte, digitalen Inhalte und/oder Dienste. Die Beschreibung ist hinreichend detailliert, um eine angemessene Beurteilung des Angebots durch den Kunden zu ermöglichen. Wenn BOLT Amsterdam Bilder verwendet, sind diese eine wahrheitsgemäße Darstellung der angebotenen Produkte, Dienstleistungen und/oder digitalen Inhalte. Offensichtliche Fehler oder offensichtliche Irrtümer in dem Angebot sind für BOLT Amsterdam nicht bindend.
    3. Jedes Angebot enthält entsprechende Informationen, so dass für den Kunden klar ist, welche Rechte und Pflichten mit der Annahme des Angebots verbunden sind.
    4. Verträge mit BOLT Amsterdam werden nur aus der Ferne abgeschlossen. Ein Vertrag zwischen BOLT Amsterdam und dem Kunden kommt über die Website in dem Moment zustande, in dem der Kunde eine Bestellung aufgibt oder bekannt gibt, dass er ein Angebot oder eine Preisangabe von BOLT Amsterdam annimmt.
    5. Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Kunde
        1. in den Niederlanden leben (dabei aber NICHT auf einer der Watteninseln);
        2. oder in Deutschland, Großbritannien, Belgien oder Frankreich wohnen;
  4. Der Vertrag

    1. Vorbehaltlich der Bestimmungen von Absatz 3 kommt der Vertrag zustande, wenn der Kunde das Angebot annimmt und die festgelegten Bedingungen erfüllt.
    2. Wenn der Kunde das Angebot auf elektronischem Wege angenommen hat, wird BOLT Amsterdam den Empfang der Annahme des Angebots so schnell wie möglich elektronisch bestätigen. Solange der Erhalt dieser Annahme nicht von BOLT Amsterdam bestätigt wurde, kann der Kunde den Vertrag auflösen.
  5. Der Preis

    1. Alle Preise beinhalten die Mehrwertsteuer.
    2. Alle Beträge sind in Euro ausgedrückt, es sei denn, sie sind ausdrücklich in anderen Währungen angegeben.
    3. BOLT Amsterdam behält sich das Recht vor, die Preise anzupassen.
    4. Der Kunde schuldet den vereinbarten Preis pro Vereinbarung zum vereinbarten Zeitpunkt.
    5. Aktionen und Angebote sind so lange gültig, wie der Vorrat reicht.
  6. Zahlung

    1. Für die Bezahlung kann der Kunde nur die von BOLT Amsterdam auf der Website angebotenen Zahlungsmöglichkeiten nutzen.
    2. Internet-Verkäufe werden im Voraus per Bank oder iDeal, PayPal, Visa oder Mastercard abgewickelt. In diesem Fall erfolgt die Zahlung sofort bei der Bestellung.
  7. Verpflichtungen des Kunden

    1. Bei Abschluss eines Vertrags ist der Kunde verpflichtet, seine persönlichen Daten korrekt und wahrheitsgemäß an BOLT Amsterdam und/oder eine Partei, die BOLT Amsterdam mit der Ausführung des Vertrags beauftragt, zu übermitteln. Der Kunde muss die angegebenen persönlichen Daten überprüfen, bevor er den Vertragsabschluss bestätigt. Für Adressänderungen siehe Absatz 17b.
  8. Auflösung

    1. Wenn der Auftraggeber seinen Verpflichtungen aus einem Vertrag (z.B. der Zahlungsverpflichtung) nicht nachkommt, ist BOLT Amsterdam berechtigt, dem Auftraggeber mittels einer Inverzugsetzung die Gelegenheit zu geben, seinen Verpflichtungen innerhalb einer von BOLT Amsterdam gesetzten Frist nachzukommen. Wenn der Auftraggeber seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, ist BOLT Amsterdam berechtigt, den Vertrag außergerichtlich aufzulösen. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
  9. Lieferung und Ausführung

    1. BOLT Amsterdam liefert in die gesamten Niederlande mit Ausnahme der Watteninseln.
    2. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Lieferadresse.
    3. Die Lieferung ist nur an den von BOLT Amsterdam angegebenen Tagen möglich.
    4. Die von BOLT Amsterdam angegebenen Lieferfristen gelten immer als Zielzeiträume und niemals als Fristen, es sei denn, es wurde ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart.
    5. Der Kunde ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die persönliche Übergabe der Produkte an die von ihm angegebene Lieferadresse möglich ist. Wenn die Übertragung nicht möglich ist, befindet sich der Kunde in Annahmeverzug. Der Kunde kann die Produkte nicht an einer Sammelstelle abholen.
    6. BOLT Amsterdam ist autorisiert, Dritte für die Ausführung einer Vereinbarung einzuschalten.
    7. Das Risiko der Produkte geht zum Zeitpunkt der Lieferung auf dekKlant über. Der Kunde ist verpflichtet, alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um eine Beschädigung oder Vergänglichkeit der Produkte zu verhindern. Nach der Lieferung verderblicher Produkte, einschließlich Tulpen, rät BOLT Amsterdam dem Kunden, unter anderem folgende Maßnahmen zu ergreifen:
      1. Blumen so bald wie möglich in Wasser stellen
      2. die Verwendung einer sauberen Vase
      3. Abschneiden der Stiele um mindestens 2 cm
  10. Transport

    1. Die Transportart wird von BOLT Amsterdam bestimmt, sofern dies die Qualität der Produkte nicht beeinträchtigt.
  11. Stornierung

    1. Eine Bestellung, die noch nicht geliefert wurde, kann storniert werden, sofern dies rechtzeitig geschieht. Der Kunde muss die Bestellung innerhalb von 12 Stunden vor dem Versand von BOLT Amsterdam stornieren. Der Versand erfolgt 24 Stunden vor der geplanten Zustellung.
    2. Eine Bestellung, die bereits geliefert wurde, kann nicht storniert werden, auch wenn der Kunde keine korrekten Lieferangaben gemacht hat.
  12. Widerrufsrecht und Rückgabe

      1. Ausgangspunkt ist, dass beim Kauf von Produkten im Fernabsatz dem Kunden, wenn er als Verbraucher handelt, ein gesetzliches Widerrufsrecht zusteht. Dies bedeutet, dass der Kunde das Recht hat, einen Vertrag ohne Angabe von Gründen für einen Zeitraum von 14 Tagen aufzulösen („Widerrufszeit“). Hierbei gibt es wichtige Ausnahmen. Es ist gesetzlich festgelegt, dass der Kunde im Falle eines Widerrufs kein Recht auf Rücknahme hat bei:
        1. dem Kauf von Produkten, die schnell verderben oder altern können (wie Blumen und Pflanzen); und
        2. Produkte, die nicht vorgefertigt sind und die auf der Grundlage einer individuellen Wahl oder Entscheidung des Kunden hergestellt werden, eindeutig nach den Vorgaben des Kunden.
      2. Das Widerrufsrecht während der Bedenkzeit gilt daher nur für Verträge, soweit sie sich auf einmalige Extras (z.B. Vasen) und Gutscheine beziehen, sofern letztere ungenutzt sind.
      3. Gilt das Rücktrittsrecht, beginnt die Bedenkzeit für einen Vertrag:
        1. an dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden angegebener Dritter, der nicht der Frachtführer ist, das bestellte Produkt erhalten hat; oder
        2. der Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden angegebener Dritter, der nicht der Spediteur ist, das letzte Produkt erhalten hat, wenn der Kunde mehrere Produkte in demselben Auftrag bestellt hat, die getrennt geliefert werden; oder
        3. der Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Spediteur ist, die letzte Sendung oder den letzten Teil erhalten hat, wenn die Lieferung eines Produkts aus mehreren Sendungen oder Teilen besteht.
      4. Während der Bedenkzeit muss der Kunde mit den erhaltenen Produkten und deren Verpackung sorgfältig umgehen. Der Kunde darf Produkte nur so weit auspacken, wie es notwendig ist, um beurteilen zu können, ob er ein Produkt behalten möchte. Wenn der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, muss der Kunde das Produkt mit allem gelieferten Zubehör und – falls vernünftigerweise möglich – im Originalzustand und in der Originalverpackung innerhalb von 14 Tagen nach Ablauf der Bedenkzeit gemäß den Anweisungen von BOLT Amsterdam an BOLT Amsterdam zurücksenden.
      5. Die Ausübung des Widerrufsrechts ist für den Auftraggeber kostenfrei, die Kosten der Rücksendung gehen jedoch vollständig zu Lasten des Auftraggebers, es sei denn, BOLT Amsterdam hat dem Auftraggeber ausdrücklich angeboten, ein geliefertes Produkt beim Auftraggeber selbst abzuholen (oder abholen zu lassen).
  13. Garantie und Haftung

    1. Soweit gesetzlich zulässig, haftet BOLT Amsterdam nicht für indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, entgangenen Umsatzes und entgangener Chancen, die durch ein von BOLT Amsterdam geliefertes Produkt verursacht werden.
    2. BOLT Amsterdam garantiert, dass ein von ihr geliefertes Produkt für den Zweck geeignet ist, für den es auf der Grundlage der von BOLT Amsterdam zur Verfügung gestellten Informationen bestimmt ist, und garantiert, dass die Produkte allen gesetzlichen Verpflichtungen und anderen staatlichen Vorschriften entsprechen, die für diesen Verwendungszweck gelten.
    3. Wenn unser Kurierdienst nicht innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Erhalt des Track&Trace geliefert hat, während der Kunde zu Hause war, kann der Kunde BOLT Amsterdam benachrichtigen. BOLT Amsterdam überprüft dann die Zustellversuche des Kuriers. Falls Lieferversuche unternommen wurden, hat der Kunde keinen Anspruch auf ein neues Produkt.
    4. Der Kunde haftet für die Wertminderung eines Produkts, die während der Bedenkzeit entstanden ist, wenn eine Behandlung dieses Produkts durch den Kunden über das hinausgeht, was zur Bestimmung seiner Art, seiner Eigenschaften und seines Betriebs erforderlich war.
  14. Eigentumsvorbehalt

    1. Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von BOLT Amsterdam.
  15. Reklamationsverfahren

    1. Reklamationen über sichtbare Mängel an gelieferten Waren müssen BOLT Amsterdam sofort nach Entdeckung, auf jeden Fall aber innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt per E-Mail gemeldet werden. Sie erreichen uns über folgende E-Mail-Adresse support@BOLT-amsterdam.nl. Bitte fotografieren Sie das Produkt und schicken Sie das Foto per E-Mail an uns.
    2. Beschwerden über die Umsetzung der Vereinbarung müssen dem Unternehmer innerhalb einer angemessenen Frist, nachdem der Verbraucher die Mängel (vollständig und klar beschrieben) entdeckt hat, vorgelegt werden.
    3. Reklamationen, die sich auf eine bestimmte Lieferung beziehen, haben keinen Einfluss auf vorherige oder nachfolgende Lieferungen und berechtigen den Kunden nicht, die Zahlung für die betreffende oder vorherige oder nachfolgende Lieferung zu verweigern.
    4. Mängel eines Teils der gelieferten Charge berechtigen den Kunden nicht dazu, die gesamte gelieferte Charge zurückzuweisen.
  16. Geltendes Recht

    1. Alle Vereinbarungen und Verpflichtungen, die sich daraus ergeben, sowie diese Bedingungen und Konditionen unterliegen niederländischem Recht.
  17. Sonstige Bestimmungen

    1. Andere Allgemeine Geschäftsbedingungen als diese gelten nicht.
    2. Der Kunde kann die Lieferadresse ändern, für eine zusätzliche Gebühr von 9,50 € inkl. MwSt. Eine Adressänderung kann nur durchgeführt werden, wenn die Sendung nicht bereits von BOLT Amsterdam dem Kurierdienst angeboten wurde. Eine Adressänderung kann per E-Mail vorgenommen werden über support@BOLT-amsterdam.nl. Da das Paket über das Hauptdepot wiederaufbereitet werden muss, kann sich die Lieferzeit um zwei Tage verlängern.
    3. BOLT Amsterdam behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen und Bedingungen jederzeit zu ändern. Soweit gesetzlich vorgeschrieben, wird der Kunde im Voraus über Änderungen informiert.
    4. Wenn die Lieferung aufgrund höherer Gewalt nicht erfolgen kann, setzt sich BOLT Amsterdam oder der Kurierdienst schriftlich oder telefonisch mit dem Kunden in Verbindung. Unter höherer Gewalt im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist in jedem Fall höhere Gewalt zu verstehen als:
      1. Naturkatastrophen, wie Überschwemmungen, etc;
      2. Feuer;
      3. Veränderungen der Qualität im Laufe der Zeit;
      4. Transportstreiks;
      5. Pflanzenkrankheiten;
      6. Stromausfälle.
  18. Datenschutzerklärung

    1. Für die Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung eines Vertrags sowie für andere Zwecke, wie z.B. (Direkt-)Marketing, verarbeiten wir die persönlichen Daten des Kunden. BOLT Amsterdam hat eine Online-Datenschutzrichtlinie, die Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Rechte, die ein Kunde in dieser Hinsicht hat, enthält.
Menü